Kinder und Jugendliche

Aktuell ist der Kroko-Spielplatz noch gesperrt, damit die Grünflächen wachsen können.

Die inoffizielle Öffnung wird etwa im April sein – dann ist also wieder Spielbetrieb angesagt. Zum gleichen Zeitpunkt wird auch die Wasseranlage wieder in Betrieb genommen.

Die offizielle Eröffung wird etwa im Mai erfolgen und durch den Kinder- und Jugendbeirat begleitet werden.
Wann genau das amtliche Eröffnungsband durchschnitten wird teilen wir noch rechtzeitig an dieser Stelle mit – die Nachbarn aus dem Redderviertel erhalten aber dazu auch eine gesonderte Einladung in den Briefkasten.

——————————————————————————————————————-

Die Neugestaltung beginnt – der Kroko-Spielplatz bekommt neue Geräte und wird den Wünschen der Kinder angepasst.

Bereits im April gab es eine Beteiligungswerkstatt des Kinder- und Jugendbeirates, bei der die Ideen der Kinder gesammelt wurden.

Nunmehr wurden die vielen und beliebtesten Ideen von einer Garten- und Landschaftsarchitektin in einen Plan umgesetzt und kurz vor den Sommerferien die Neugestaltung den Kindern des Viertels vorgestellt.

DSCN8317

DSCN8304

Die Bereiche für die verschiedenen Altersgruppen werden etwas auseinandergezogen. Dabei wird aber auch die Übersicht über den Spielplatz verbessert, so dass Begleitpersonen den gesamten Spielbereich besser im Blick haben, wenn sie mit unterschiedlich altersgemischten Kindern hier sind.

Im Eingangsbereich (Ecke Kamp-Feldkirchenring) wird der Eingang nach innen versetzt und ein Fahrradständer (/ -bügel) errichtet.

Neues Highlight wird die Seilbahn sein, die sich nahezu alle Kinder der Beteiligungswerkstatt gewünscht  hatten. Auch ein Drehring kommt hinzu. Die Schaukel wird versetzt, aber wieder paarig aufgestellt.

In Reichweite des Wasserspiels wird ein Sandturm für die mittleren Jahrgänge errichtet.

Auch werden einige schöne Sitzgelegenheiten für die Begleitpersonen dazu kommen.

Damit der Spielplatz dann die nächsten zwanzig Jahre voll genutzt werden kann sollten die Besucher darauf achten, dass es zu keinen mutwilligen Beschädigungen von Älteren kommt. Ebenso sollte jeder darauf achten, dass auf dem Gelände nicht geraucht oder Alkohol konsumiert wird – die Kinder danken es allen.

DSCN8316DSCN8305

 

In dieser Arbeitsgruppe kümmern sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene um die Ausgestaltung der Freizeitflächen – vom Bolzplatz, über das Basketballfeld bis zu den Spielplätzen.

Ansprechpartner: Alina Marie Hausmann (20 97 61) und Christine Meiners (Feldkirchenring), Sophie Hofmann (Feldkirchenring) für die Jugendlichen

DSCN3652

Unsere Spielplätze sind teilweise in die Jahre gekommen.

DSCN3904

Oben: Spielplatz Viljandiviertel – bereits renoviert

DSCN3644

„Kroko-Spielplatz“: In die Jahre gekommen und durch den Tüv etwas „kleiner“ geworden. Hier wird sich 2016 etwas ändern…

DSCN3650

 

Grund genug, uns um einige Nachbesserungen zu kümmern.
Wie es ausschaut werden für das nächste Jahr (2016) Gelder beantragt ( 80.000,-€ !!), um unsere Spielflächen wieder auf einen attraktiven, bespielbaren Zustand zu bringen.

Bereits jetzt hat sich eine kleine Gruppe von Kindern und begleitenden Eltern gefunden, um bei der möglichen Um- oder Neugestaltung mitzusprechen.
Wir haben bereits Anschauungsmaterial bekommen, mit dessen Hilfe wir Vorschläge erarbeiten wollen. Im März wird der Ahrensburger KiJuB (Kinder- und Jugendbeirat) eine Projektwerkstatt durchführen, in der Ideen zur Gestaltung des Spielplatzes gesammelt werden.

Auch Ideen für die Jugendlichen gehören dazu – vielleicht ist auch eine Steigerung der Attraktivität des Bolzplatzes möglich. Hier fehlt eine Hütte, Bänke und vielleicht noch etwas….

DSCN3913

Die Arbeitsgruppe braucht dringend noch Unterstützung – dazu bitte auch eine Mail an:

info@ahrensburger-kamp.de
oder
Anruf: 209761

Schreibe einen Kommentar